die Frau, die „Die Wahrheit“ sagt

Sie wurde angekündigt als die Frau, die “Die Wahrheit” sagt und sie hat uns nicht enttäuscht.

Susanne Fischer, geschäftsführender Vorstand der Arno-Schmidt-Stiftung in Bargfeld, hat die knapp 40 Besucher im Eldinger SÖZ mit Kolumnen aus der TAZ („Norddeutsche Nebentischreportagen“), und mit Auszügen aus ihren Romanen vortrefflich unterhalten. Nicht jeder der Besucher ist TAZ-Leser und so waren doch viele gespannt, was denn da wohl auf sie zukäme. Und sie wurden positiv überrascht: Mit spitzer Feder, manchmal derb – immer amüsant, brachte Frau Fischer das Publikum zum Schmunzeln, zum Lachen aber manchmal auch zum Nachdenken!

Gerade die „Landgeschichten“ und besonders die „Landarztgeschichte“ kamen sehr gut an. Hier kam einem so manches ein wenig bekannt vor. Frau Fischer ist als „Kind der Großstadt“ vor vielen Jahren in die Samtgemeinde nach Hohne gezogen und hat hier natürlich einiges beobachtet. Zu ihrer Arbeit hat sie in der Folge noch sehr bereitwillig einige Fragen beantwortet und man hat gelernt, dass Ereignisse des täglichen Lebens und Gehörtes „ganz schnell“ literarisch verarbeitet werden, wobei sie die handelnden Personen, was beruhigend ist, grundsätzlich verfremdet. Es war ein sehr schöner, unterhaltsamer Abend. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.